Montag, 21. Januar 2013

UFO Adrenalin


Wow, ich hatte es geahnt, aber nicht gedacht, dass es so intensiv wird.
Ich erlebe gerade einen richitgen UFO-Adrenalin-Schub durch die Aktion von Hella. Danke!!!
Das UFO-Fertigstellen macht mir richtig Spaß und ich überlege schon neue Dinge unvollendet zu lassen, damit ich in einigen Monaten eine neue UFO-Aktion starten kann. Nein, das vielleicht dann doch nicht ganz, aber ich freue mich über jedes fertige UFO, selbst bei denen, wo ich nicht recht weiß, was ich jetzt damit mache, wie der Bentobox von letzter Woche.

Hier die fertiggestellen UFOs dieser Woche. Es sind drei vier bzw. sogar fünf Stück, wenn man es genau nimmt.

1. UFO 8: Die Bandana-Teile. Daraus wurde eine Bandana, die mein Kleiner gleich annektiert hat, obwohl ich eigentlich dachte, ich verschenke sie im Frühling, weil die Kindern schon mindestens zwei solche Teile haben... Jetzt möchte der Große allerdings auch "genauso eins" wie der Kleine. Aber ich konnte ihn auf den Sommer vertrösten. Puh! Die rechten Teile habe ich entsorgt, weil der Stoff schrecklich ist und ich mich erinnert habe, dass es sich mal um Probeteile handelte.


2. UFO 7: Das Federmäppchen. Auch wenn ich die Anleitung erst nach dem ersten vermeintlichen Fehler noch mal gelesen habe, ist es fertig geworden ohne die falsche Naht aufzutrennen. Ich weiß auch nicht, warum man das anders nähen sollte, als ich es gemacht habe. Aber was mache ich jetzt damit? Es ist ebenfalls etwas schief geworden und ich habe Schnittteil und Anleitung gleich mal entsorgt, denn noch so ein Teil werde ich sicher nie nähen und dann bestimmt nicht nach dieser Anleitung. Ganz süß ist es aber geworden, vielleicht verschenke ich es trotz allem, noch haben die Kinder es nicht entdeckt...


3. UFO 5: Die Gürteltasche bzw. der Hipslinger. Ich hatte mich in die Bilder der Anleitung verliebt. Jetzt ist das gute Stück fertig und da ich den Gürtel nach meinen Maßen gemacht habe, werde ich sie auch doch nicht verschenken, sondern mich daran gewöhnen, sowas zu tragen. Einen Plan habe ich auch schon... wir fahren zweimal im Jahr auf ein Wochenende in einer Jugendherberge, um mit 100 anderen Leuten Gesellschaftsspiele zu spielen. Da habe ich immer dies und das und jenes dabei, aber nie eine Tasche. Aber im März werde ich es mit meinem neuen Hipslinger versuchen! (Der Clou ist der Verschluss!)



4. UFO 3: Der Winterrock. Er hat den schon zugeschnittenen Blümchenbund bekommen und sitzt so einigermaßen. Weil's kalt ist, habe ich ihn heute gleich mal an und das Fleeceinnenleben tut gute Dienste.




5. UFO 2: Die lila Valeska. Nachdem ich den Rock angezogen, dann gebügelt und wieder angezogen habe, ergab sich dieses Bild. Nicht gut!

Ein bisschen habe ich an der einen Seitennaht, die so komisch beult rum genäht, dann habe ich den Nahttrenner mit vor den Fernseher genommen und gestern Abend dies hier produziert.


Ich habe nun also einen bequemen Bund, zwei Taschen und zwei verschiedene Stoffe, aus denen ich bei Gelegenheit einen ganz anderen Rock nähen werden...

Auf diese Weise komme ich in der vergangenen Woche auf fünf erlegte UFOs, denn ZERlegt ist ja auch irgendwie ERlegt, wenn auch nicht erledigt...

So, ich bin sehr gespannt, ob von meinen LieblingsUFOs der anderen schon das eine oder andere fertig geworden ist, also gehe ich mal hier gucken.

Kommentare:

  1. Die Gürteltasche finde ich toll! Und der Stoff vom Federmäppchen ist wunderwunderschön!
    Super, dass du schon so viel geschafft hast. Ich finde auch, dass es ein tolles Gefühl ist, sich von den lästigen UFOs zu befreien :-) LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Mir gefällt die Gürteltasche auch sehr. Mal sehen, ob ich mich auch an das Tragegefühl gewöhnen kann...
    Und das Federmäppchen findet sicher auch noch einen nutzen und wenn es als Geschenk ist.
    Katti R.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katti!
    Einladungen nähen ist ganz einfach, da gibt eigentlich gar keine Tip...
    Ich nehme einen normalen Geradstich und stelle die Stichlänge möglichst lang ein, damit das Papier nicht durch die vielen Löcher reißt. Und dann nähe ich ganz normal drüber :-) Man kann vorher die Stoffstücke noch ganz leicht festkleben (mit Prittstift); dann verrutscht auch nix mehr.
    Ich nähe so viele Glückwunschkarten und habe auch auf unseren Hochzeitseinladungen Fotos festgenäht!
    LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  4. Wow, du warst ja fleißig! Mir hat die Aktion jedenfalls auch den nötigen SChubs gegeben, endlich mal den UFO-Berg zu reduzieren!!
    Ciao
    Constance

    AntwortenLöschen