Dienstag, 18. Oktober 2016

Fleißarbeit beim Partyrock-Sew-Along

Heute steht schon das zweite Treffen vom Partyrock-Sew-Along bei Frau Crafteln an. Es geht um den Zuschnitt und das Nähen der Falten. Eine echte Fleißarbeit bei den sechs Schnittteilen mit jeweils zwei Falten aus zwei Nähten...
Blöderweise habe ich meine Markierungen auf der rechten Seite gemacht, weil sich mein Stoff links schlecht mit der Kreide markieren ließ. Keine gute Idee! Alle Punkte und Linien habe ich also nach und nach mit Stecknadeln übertragen.
Zwischendurch war ich sicher, dass dies mein erste und letzter Partyrock werden wird. Dann lief aber doch alles wie am Schnürchen und als alle sechs Teile fertig vorbereitet waren und ich die Falten schön gebügelt hatte, habe ich mich sehr über das Ergebnis gefreut.
Jetzt kann ich das Zusammennähen kaum erwarten. Vorher muss ich aber noch feste Einlage kaufen und auf den Bund bügeln. Die hatte ich völlig vergessen zu besorgen. Und ich überlege noch, ob sich Taschen einfügen lassen... Was meint ihr?

Kommentare:

  1. Ja, die Falten sind eine Fleißarbeit - aber sie machen ja auch den Rock so besonders! Der Rest wird dann ein Kinderspiel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, tatsächlich. Das zusammennähen war dann ein Vergnügen!

      Löschen