Montag, 22. Oktober 2012

Nahttasche mit Reißverschluss

Beim Wintermantel Sew-Along habe ich mich für die im Schnitt vorgesehenen Nahttaschen entschieden, allerdings wollte ich einen Reißverschluss haben, weil ich sonst immer das Gefühl habe, dass mir mein Schlüssel, mein Handy etc. aus der Tasche fallen könnte. Besonders beim Fahrradfahren (hoffentlich geht das mit dem Mantel überhaupt!).

Und während ich nähte, dachte ich mir, dass ich vielleicht mal Fotos machen sollte, damit ich für den Taschenmonat September einen Post kreieren kann, denn neben dem Mantelprojekt komme ich gerade nicht zu so viel anderem, also muss mein geplanter Rock mit innovativer Tasche noch warten, befürchte ich.

Also Nahttasche mit Reißverschluss.

Die Naht wird zunächst geschlossen, abgesehen von dem vorgesehenen Tascheneingriff natürlich.

Dann den Reißverschluss in der Lücke vom Tascheneingriff feststecken (und heften, wenn man will).

Ein Taschenbeutel wird rechts auf links auf die Nahtzugabe am Reißverschluss gesteckt. 

Dann wird von rechts genäht. Am besten mit RV-Füsschen. Dicht entlang des Reißverschlusses.

Wenn man den Taschenbeutel zurückklappt sieht das Ganze von innen so aus.

Das Gleiche macht man nun mit dem zweiten Taschenbeutel, möglichst parallel zum ersten.

Dann wir der Taschenbeutel genäht.

Bis an den Reißverschluss dran!

Fertig!

Ich fand es hier und da ein wenig kniffelig und es hätte alles gerader und perfekter sein können, aber an sich ist so eine Reißverschlusstasche auch für ein Kleidungsstück kein Hexenwerk und ich hoffe, dass meine Fotos und Erklärungen der einen oder dem anderen helfen, es selber einmal zu probieren.

Rückblickend bin ich mit meinen Ergebnissen des Mottomonats recht zufrieden. Ich habe zwar einige Ideen (noch) nicht umgesetzt, aber ich habe dafür jetzt ein paar meiner Kleidungsstück mit Taschen ausgestattet, die vorher keine oder keine schönen hatten.
1. Mein grüner Burda-Rock
2. Mein geliebter Hühner-Rock (Langeneß)
3. Mein geblümtes Hauskleid
4. Mein Wintermantel

Und noch wichtiger vielleicht: Ich habe gaaanz viele Ideen für Taschen und ich werde bei neuen Kleidungsstücken (hoffentlich) nie mehr vergessen Taschen zu planen. Und es gibt noch weitere Stücke im Schrank, die auf neue Taschen warten und sie irgendwann kriegen werden...

Vielen Dank Meike für die Organisation des Taschenmonats. Ich fand es eine tolle Aktion!!!

Kommentare:

  1. Sehr schön!
    Danke für diese Anleitung.
    Mit Reißverschluss kannte ich Nahttaschen vorher nicht und hatte mich schon gefragt, ob man das irgendwie bei einer dieser Hosen mit seitlichem Tascheneingriff (rausfallgefahr) machen könnte dein Posting hier macht mich da zuversichtlich.

    Liebe Grüße
    Christoph

    PS.:Die Farben Deines mantels werden (glaube ich) toll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trau dich an die Taschen! Ich empfehle immer allen, ruhig mit RV zu nähen, denn es ist echt nicht so schwer!
      P.S. Ich bin auch ganz verliebt in meinen Mantelstoff und hoffe, dass das Ergebnis hält, was es bisher verspricht..

      Löschen
  2. Ach, hätte ich doch mal kurz vorher hier gelesen ;-)
    Ich wurde jetzt beim Nähtreffen umgestimmt, auch Naht-Taschen zu machen für meinen Mantel (aber pssst, kommt dann Sonntag). Nach Deiner Anleitung wären ja auch RVs nicht so schlecht gewesen...
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen