Mittwoch, 29. August 2012

MMM - reloaded!!!

In doppelter Hinsicht reloaded, denn beim ersten Hochladen hat irgendwas nicht so geklappt...Also nochmal!

Da richte ich mir endlich einen Blog ein, um beim MeMadeMittwoch mitzumachen und dann ist erst Sommerpause und nun gibt es eine neue Version des MMMs. Aber neue Dinge sind ja nicht unbedingt was Schlechtes. Eigentlich sind neue Dinge oft etwas sehr Gutes! Und somit gebe ich dem neuen MMM natürlich eine riesige Chance. Vielen Dank an das Team, welches das "Selbstgemachtes-zeigen-Mitte-der-Woche" ab sofort betreut, ich bin sehr gespannt, wie der MMM sich entwickelt! 



Aber nun zu meinem Outfit.

Heute trage ich meinen Origami-Rock Nr. 4. In schwarz. 
Super angenehmer weicher Jersey, den ich auf dem Stoffmarkt gekauft habe. Also nicht so teuer.
Genäht habe ich wegen meiner schwer verletzten Overlock mit der normalen Nähmaschine. Schmaler Zickzack, kein Versäubern, super!
Der Schnitt ist recht einfach. Die Falte vorne ist beim ersten, zweiten Mal ein bisschen kniffelig, aber wenn man die Bilder der Anleitung und des fertigen Rocks anguckt, geht es ganz gut. Ansonsten nur die Taschenbeutel einnähen, Seiten schließen, Bund annähen. 
Ich habe ein breites Gummiband in den Bund eingenäht um das Ausleihern des Jersey auszugleichen. Ansonsten nach Anleitung. Oh... den Saum muss ich allerdings noch machen. Da dieser Jersey aber gar nicht franst, war das bisher kein Problem. Wie üblich bin ich nämlich unsicher, was die Länge angeht. Und ich hatte die Idee die Seiten (oder eine Seite?) etwas zu raffen... Was meint ihr?

Und oben ist auch MeMade.
Ein Fledermaus-Top nach diesem Tutorial.
Auf dem Foto sieht man die Fledermausärmel ein bisschen besser.
(Ich bin noch nicht so weit mich zu outen, deshalb mit zensiertem Gesicht.)
Ziemlich schnell gemacht. Ganz genau muss man auch nicht arbeiten. Jedenfalls bei diesem Stoff.
Die Bündchen habe ich aus Resten von dem schwarzen Rock gemacht und auch nicht versäubert.

Für das heutige Sommerwetter war das ganze ein bisschen warm, also habe ich mich zuhause schnell wieder in ein Wohlfühl-Outfit für dieses Wetter geschmissen, aber das zeige ich euch vielleicht mal wann anders...

Viele, viele andere selbstgemachte Sachen findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Das ist der schönste von deinen origami-Röcken, finde ich, der stoff fällt so schön! Ich glaube den würde ich einfach nur noch umnähen, nichts raffen.
    viele Grüße!Lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Ich trage den Rock auch sehr gerne. Er lässt sich durch das schwarz auch wunderbar kombinieren. Schlicht, schick, bunt, sportlich... je nachdem.
      Katti Rocksaum

      Löschen
  2. hallo frau rocksaum,

    danke für deine netten worte. was mila für größere oberweiten angeht, schaust du am besten mal bei smila vorbei, sie hat ganz viele beispiele veröffentlicht.

    lieben gruß & welcome beim mmm,
    susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich werde mal direkt bei smila gucken! Danke!

      Löschen